Nachdem den ganzen Mai über die Vereinsmeisterschaften 2019 in den KK- und GK-Disziplinen durchgeführt wurden, fand am Dienstag die Siegerehrung im Sportheim statt.

Von den 11 angebotenen Disziplinen wurde in 10 Disziplinen die Meisterschaft ausgetragen. 18 Schützen gingen 55 mal an den Start, allein 36 mal in GK-Disziplinen. Es wurden 2.010 Wertungsschüsse abgegeben und insgesamt 14.429 Ringe erzielt. Mit 12 Startern war die Disziplin KK-Sportpistole die Beliebteste.

Bei der Siegerehrung, zu der fast alle gestarteten Schützen kamen, konnte 1. Schützenmeister Josef Sinzinger und Pistolenreferent Peter Kramler 27 Nadeln „Vereinsmeister 2019“ in Gold, Silber oder Bronze vergeben. Außerdem wurden die Teilnehmer an Rundenwettkämpfen in KK-Sportpistole in der Bezirksliga Ost B und GK-Sportpistole in der Bezirksliga Gruppe 2 geehrt, und die 6 Starter bei den Gaumeisterschaften, von denen sich 2 Schützen auch für die Bezirksmeisterschaften qualifizieren konnten. Für ihre Leistungen in der Saison 2019 wurden 3 Leistungsabzeichen des BSSB in Gold, 9 in Silber und 2 in Bronze sowie 1 großes Leistungsabzeichen in Gold vergeben. Weitere 7 Leistungsabzeichen des DSB wurden beantragt. Somit konnten 14 Schützen, darunter auch 2 Neumitglieder, für ihre Leistungen geehrt werden. Da viele davon in mehreren Disziplinen teilnahmen, konnten einige gleich mehrfach ausgezeichnet werden.